Abtenau und Postalm 29. bis 31. Mai

Von Salzburg fuhren wir auf der Landstraße nach Abtenau am Dachsteingebirge. Gegen Mittag bezogen wir unsere Ferienwohnung und fuhren dann gleich weiter zum Kaffee zu Bekannten nach Bad Ischl. Am zweiten Tag wanderten wir zum Eigl See und bekamen etwas Regen auf den Kopf.



Am Sonntag sind wir die Mautstrecke von Abtenau zur Postalm gefahren und bei schönem Wetter zur Rosserhütte und Scharfberghütte gewandert.

Salzburg vom 26. bis 28. Mai

Von Regensburg sind wir über die Bundesstraße nach Salzburg gefahren. Gegen Mittag trafen wir im Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs ein. Danach ging es zu Fuß in die Stadt zur Hausbrauerei "Die Weisse", die mir ausgesprochen gut gefiel. Den nächsten Tag schauten wir uns die Altstadt an und wanderten auf dem Mönchsberg unterhalb der Festung zur Klosterbrauerei Augustinerbräu im Stadtteil Mülln.



Am letzten Tag schauten wir uns den Park vom Schloss Mirabell an und liefen noch einmal in die Altstadt. Nach dem Mittagessen im Biergarten vom Brauhaus "Die Weisse" sind wir bei herrlichen Sommerwetter auf den Kapuzinerberg gewandert. Da es dort in der Ausflugsgaststätte leider nichts mehr zu trinken gab, entschieden wir uns noch einmal mit dem Bus zur Klosterbrauerei Augustinerbräu zu fahren. Der Biergarten war an diesem Abend gut besucht.

Regensburg am 25 / 26. Mai

Als erstes Ziel unseres Urlaubs hatten wir die alte Stadt Regensburg an der Donau ausgewählt. Hier verbrachten wir zwei Nächte im Hotel Mercure. Das Wetter war am zweiten Tag leider ein wenig durchwachsen mit kurzen und kräftigen Regenschauern. Das hielt uns aber nicht vom Besuch der Biergarten ab. Im Regensburger Dom haben wir uns das erste Mal eine katholische Andacht angehört. Ich kam mir vor wie in einer anderen Welt.