Urlaub im Bayerischen Wald vom 25. bis 29.08.15

Am frühen Nachmittag trafen wir in unserer Ferienwohnung in Waldmünchen, Ortsteil Herzogau ein. Von dort machten wir einige Ausflugsfahrten nach Furth im Wald, Cham, Böbrach, Drachselsried, Lam, Lohberg und Bad Kötzting. Eine etwas größere Wanderung rund um den Silbersee bei Treffelstein stand auch auf dem Programm.



Domažlice (Tschechien) 28.08.15

Domažlice ist eine Stadt im westböhmischen Plzeňský kraj in Tschechien mit etwa 11.000 Einwohnern. Das historische Stadtzentrum wurde 1975 zum städtischen Denkmalreservat erklärt. Es ist wirklich sehr sehenswert und wir hatten dazu auch noch herrliches Wetter. Auf dem Rückweg besuchten wir den Wildgarten von Furth im Wald.

Amberg in der Oberpfalz am 24.08.15

Auf dem Weg von der Fränkischen Schweiz in den Bayerischen Wald machten wir eine kurze Mittagspause in Amberg. Die historische Stadt Amberg, die zu den besterhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Europas zählt, liegt rund 60 Kilometer östlich von Nürnberg an der Vils.

Urlaub in der Fränkischen Schweiz vom 20. - 23.08.15

Von Erfurt sind wir quer durch den Thüringer Wald über Saalfeld nach Franken gefahren. Mit einem Zwischenstopp in Kronach und Lichtenfels, kamen wir am späten Nachmittag in unserer Ferienwohnung in Burggaillenreuth an. In der Fränkischen Schweiz gibt es noch etliche kleine Brauereien, die man bequem auf Wanderwegen erreichen kann.

Bamberg zur Sandkerwa am 22.08.15

Am Samstag den 22. August haben wir einen Ausflug nach Bamberg gemacht. In Bamberg fand an diesem Wochenende die Sandkerwa statt. Die Sandkerwa (hochsprachlich Sandkirchweih) ist das traditionelle Bamberger Volksfest, das jedes Jahr im August in der historischen Altstadt – genauer gesagt im Sand, also rund um die Sandstraße – stattfindet. Jährlich zieht es etwa 300.000 Besucher an fünf Tagen (Donnerstag bis Montag) an und gehört damit zu den größten Volksfesten Bayerns. Dementsprechend war an diesem Tag auch richtig was los in der Stadt.

Stadtbesichtigung in Erfurt am 17/18.08.15

Bei der Abfahrt aus Hannover war das Wetter schon recht durchwachsen, doch ab dem Harz gab es Dauerregen, der uns auch am ersten Abend in Erfurt erhalten blieb. Wir ließen uns aber von dem Wetter nicht abhalten, wozu gibt es Regenschirme. Am nächsten Tag blieb es jedoch wider erwarten trocken und so konnten wir uns die Stadt mit geschlossenen Regenschirm anschauen.

Unterhaching und München 02. bis 04. Mai

Abfahrt aus Abtenau über Hallein, Berchtesgaden und Inzell nach Unterhaching. Rechtzeitig zur Kaffeezeit trafen wir bei unseren Bekannten ein. Abends sind wir dann zusammen zur Forschungsbrauerei in München Perlach gewandert. Am zweiten Tag machten wir einen Spaziergang um den Deininger Weiher und kehrten zum Mittagessen in das Wirtshaus Waldhaus ein.



Am letzten Urlaubstag sind wir mit der S-Bahn zum Stachus in München gefahren und haben uns der Demonstration "TTIP stoppen - Klima retten - Armut bekämpfen" angeschlossen. Zum Abschluss gönnten wir uns ein Abendessen im Hacker Wirtshaus. Danach sind wir mit der S-Bahn zurück nach Unterhaching gefahren. Die Rückreise nach Hannover, mit einem Zwischenstopp in Göttingen, gestaltete sich tatsächlich stau-frei.

Vorderer Gosausee und Hallstatt am 1. Juni

Ausflug zum Vorderen Gosausee mit Spaziergang um den See mit herrlichen Ausblick auf das Dachsteingebirge und kleinen Wildbächen am Wegesrand. Rustikales Mittagessen gab es in der Gaststätte am See.



Weiterfahrt nach Hallstatt. Vom Parkplatz 1 sind wir mit der Salzbergbahn zum Rudolfsturm und zum Skywalk Welterbeblick. Dieser thront 360 Meter über den Dächern des weltberühmten Seeortes. Danach haben wir uns den Ort Hallstatt angeschaut.

Abtenau und Postalm 29. bis 31. Mai

Von Salzburg fuhren wir auf der Landstraße nach Abtenau am Dachsteingebirge. Gegen Mittag bezogen wir unsere Ferienwohnung und fuhren dann gleich weiter zum Kaffee zu Bekannten nach Bad Ischl. Am zweiten Tag wanderten wir zum Eigl See und bekamen etwas Regen auf den Kopf.



Am Sonntag sind wir die Mautstrecke von Abtenau zur Postalm gefahren und bei schönem Wetter zur Rosserhütte und Scharfberghütte gewandert.

Salzburg vom 26. bis 28. Mai

Von Regensburg sind wir über die Bundesstraße nach Salzburg gefahren. Gegen Mittag trafen wir im Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs ein. Danach ging es zu Fuß in die Stadt zur Hausbrauerei "Die Weisse", die mir ausgesprochen gut gefiel. Den nächsten Tag schauten wir uns die Altstadt an und wanderten auf dem Mönchsberg unterhalb der Festung zur Klosterbrauerei Augustinerbräu im Stadtteil Mülln.



Am letzten Tag schauten wir uns den Park vom Schloss Mirabell an und liefen noch einmal in die Altstadt. Nach dem Mittagessen im Biergarten vom Brauhaus "Die Weisse" sind wir bei herrlichen Sommerwetter auf den Kapuzinerberg gewandert. Da es dort in der Ausflugsgaststätte leider nichts mehr zu trinken gab, entschieden wir uns noch einmal mit dem Bus zur Klosterbrauerei Augustinerbräu zu fahren. Der Biergarten war an diesem Abend gut besucht.

Regensburg am 25 / 26. Mai

Als erstes Ziel unseres Urlaubs hatten wir die alte Stadt Regensburg an der Donau ausgewählt. Hier verbrachten wir zwei Nächte im Hotel Mercure. Das Wetter war am zweiten Tag leider ein wenig durchwachsen mit kurzen und kräftigen Regenschauern. Das hielt uns aber nicht vom Besuch der Biergarten ab. Im Regensburger Dom haben wir uns das erste Mal eine katholische Andacht angehört. Ich kam mir vor wie in einer anderen Welt.

Ein kleines Gedicht zum Osterfest

Meine Mutter hatte vor ein paar Jahren auf einer Osterkarte ein kleines Gedicht über die Osterzeit verfasst. Das Wetter muss damals genau so unfreundlich und winterlich gewesen sein wie heutzutage.

Morgen kommt der Osterhase
diesmal mit ner weißen Nase,
weil es draußen stürmt und schneit
und das in der Osterzeit 

Was er bringt steht in den Sternen
denn in nah und weiten Fernen
kennt man´s nicht und das tut weh
das Osterei in Eis und Schnee 

Und dennoch freut sich jung und alt
auf´s Osterei, erfrischend kalt,
die Kinder werden jubelnd lachen
man muss daraus das Beste machen. 

Ruth Puls 


In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein paar schöne Ostertage !