Die Zeit läuft davon

Mit jedem Tag den ich älter werde beschleicht mich das Gefühl,
die Tage rennen nur noch so dahin. Jetzt in der Winterzeit ist das ganz besonders so. Vielleicht liegt es daran, dass man die Wohnung nicht so oft verlässt wie in den Sommer Monaten. Jetzt haben wir doch tatsächlich schon wieder November und es dauert gar nicht mehr lange und das Weihnachtsfest steht vor der Tür.

Ich möchte versuchen diese vorweihnachtliche Zeit einmal wesentlich bewusster als bisher zu erleben. Letzte Woche habe ich mir eine neue kleine Videokamera gekauft, da werde ich dann einfach ein paar Videoaufnahmen von der Weihnachtsstimmung festhalten. Irgendwie nimmt man seine Umgebung mit Videokamera oder Fotoapparat viel intensiver wahr.

Wetterfühlig

Manchmal fühle ich mich einfach nur leer, die Zeit gleitet dahin und jeder Tag verläuft wie der andere. In diesen tristen Taggen hilft es mir an den Sommer und an unseren Urlaub zu denken. Dieses Gefühl der Leere habe ich aber nur an grauen, regnerischen Tagen, nicht bei schönem Wetter. Ganz klar, ich bin wetterfühlig.

Winterblues

Die Wintermonate machen mir immer zu schaffen, der Himmel ist meistens Wolken verhangen und grau. Die Sonne lässt sich nur selten blicken und es regnet oft. Schon ab 16 Uhr wird es wieder dunkel, manchmal wird es auch gar nicht richtig hell. Diese Wetter schlägt aufs Gemüt.

Wenn die Sonne scheint, dann lacht auch mein Herz und es zieht mich raus an die frische Luft. Dann verlange ich richtig nach Bewegung und Erlebnissen. Dabei habe ich gar nichts gegen den Winter, Schnee und Sonnenschein können sehr schön sein. Das ewige grau in grau drückt allerdings die Stimmung.